AGB

 

Leistungsbeschreibung 

Mit Anmeldung zu einem angebotenen Kurs kann jede Unterrichtseinheit in-nerhalb des gebuchten Kurses wahrgenommen werden. Dies entspricht in der Regel einer Zeitstunde (= 60 min) pro Woche. 

Die Laufzeit des Anfängerkurses umfasst 12 Kurseinheiten. Der Intermediate Kurs ist fortlaufend.
AGB von french kizz 

Bestandteil des Anmeldevertrages bei french kizz sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie eine Leistungsbeschreibung inkl. Liste der Kursgebühren. Diese werden bei Anmeldung ausgehändigt. 

Gebühren 

Teilnahmegebühr Anfängerkurs/ 12 Termine: 150,- € regulär / 100,- € ermäßigt (für SchülerInnen und StudentInnen nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises).
Teilnahme Intermediate Kurs/ fortlaufend: 50,- €/ Monat. Bei Buchung von wöchentlich zwei Intermediate-Kursen beträgt die Kombigebühr monatlich 80,- €.
Vertragliche Bindung von mindestens 3 Monaten. Bei Abschluss eines Vertrags über 12 Monate beträgt die monatliche Kursgebühr 45,- € bzw. 75,- € bei Buchung von zwei wöchentlichen Kursen.
Bei der Anmeldung zu einem Kurs wird eine einmalige Gebühr von € 20,- fällig. Bei einer Anmeldung zu Folgekursen innerhalb von 6 Monaten fällt keine weitere Anmeldegebühr an. Die Kursgebühren sind von sämtlichen Rabatten ausgenommen.

Die Kursgebühren sind spätestens bis zum 3. jeden Monats selbstständig auf das Konto von french kizz zu überweisen. Gutscheine und Privatstunden werden nach Absprache abgerechnet. 
Für die Teilnahme am B-Kurs (Intermediate) ist der Kauf einer 10er Karte möglich. Diese ist für den Preis von 160,- € zu erwerben. Bei erstmaliger Teilnahme sind 20,- € Anmeldegebühren zu entrichten.

Bei einer Änderung der Mehrwertsteuer ist french kizz berechtigt, eine Erhöhung dieser ab Wirksamwerdung auf die Kursgebühren umzulegen.
Grundsätzlich sind die Kursgebühren vor Kursbeginn mit Angabe von Kursart, Startdatum und Namen auf folgendes Konto zu überweisen:
Kontoinhaber: french kizz
IBAN: DE78 1001 7997 3361 7262 40
BIC: HOLVDEB1

Vorzeitige Beendigung der Kursteilnahme 

Eine vorzeitige Teilnahmebeendigung ist möglich, wenn ein Umzug aus dem Einzugsgebiet von french kizz erfolgt und die Entfernung zum Kursort die Teilnahme am Kurs unzumutbar werden lässt. 

Ferner kann die Teilnahme beendet werden, wenn durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden kann, dass eine tanzsportliche Betätigung aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft nicht mehr erfolgen darf. 

Als vorzeitiges Ende der Teilnahme ist der letzte Tag des Rechnungsmonats zu betrachten, in dem der amtliche bzw. ärztliche Nachweis durch den Teilnehmer erbracht wird. 

Bei Erkrankung, die eine tanzsportliche Betätigung vorübergehend nicht erlaubt, kann die Teilnahme ausgesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. 

Nachholen von Kurseinheiten       

Anfängerkurs: Bei rechtzeitig entschuldigtem Fehlen (24 Stunden vor Kurstermin) können bis zu zwei Termine im folgenden A-Kurs nachgeholt werden. 

Zahlungsverzug 

Entsteht bei Zahlung der monatlichen Kursgebühren ein Verzug, so wird von french kizz pro Mahnschritt eine Mahngebühr von € 10,- berechnet. 

Änderungen 

Änderungen der persönlichen Daten und der Anschrift sind french kizz unverzüglich mitzuteilen. 

Haftung 

French kizz haftet nicht für ihr nicht bekannte körperliche Mängel des Kursteilnehmers, welche eine Tanzsporttauglichkeit ausschließen. Vor Kursteilnahme wird empfohlen, sich von ärztlicher Seite auf Tanzsporttauglichkeit hin untersuchen zu lassen. 

Für Verluste oder Beschädigungen von Wertgegenständen des Kursteil-nehmers ist french kizz von jeder Haftung ausgeschlossen. Soweit dem Kursteilnehmer gegenüber french kizz Ersatzforderungen entstehen, haftet french kizz im Rahmen ihrer abgeschlossenen Haftpflichtversicherung. French kizz haftet nicht für vom Teilnehmer selbst verschuldete Unfälle. 

Ferien bei french kizz 

Kein Tanzunterricht findet statt in der Zeit der Schulweihnachtsferien (23.12. - 06.01.). Weitere Ferien werden nach Terminplan jährlich individuell festgelegt und rechtzeitig kommuniziert. Die Anzahl der Kurstermine beim A-Kurs bleibt davon unbeeinträchtigt gleich. In weiteren Monaten mit Kursausfall seitens french kizz wird die monatliche Teilnahmegebühr angepasst oder die Kurstermine werden an anderen Tagen nachgeholt. 

Leistungen 

Leistungen, die über die genannten hinausgehen, werden von french kizz freiwillig erbracht und können von dieser jederzeit beendet bzw. zurückgenommen werden. Ein Rechtsanspruch auf durch french kizz freiwillig erbrachte Mehrleistungen besteht seitens des Kursteilnehmers gegenüber french kizz nicht. 

Die Festlegung des Kursplans, des Kursortes der Kursinhalte und Auswahl der Tanzlehrer obliegt ausschließlich french kizz und hat auf die bei Anmeldung geschlossenen Übereinkünfte keinerlei Auswirkungen. 

Salvatorische Klausel 

Sollte eine der oben genannten Bestimmungen rechtsungültig sein, so gilt die Kursanmeldung mit den übrigen Bestimmungen weiter. Die ungültige Bestimmung wird durch diejenige gesetzliche Regelung ersetzt, die dem gewollten Ergebnis am nächsten kommt.